Samstag, 6. November 2010

Beltwild beehrt sich, die Geburt eines kleinen Brüderchens anzuzeigen!

Jauchzet, frohlocket, denn euch ist neulich ein neuer Blog geboren worden:
"Der Schwanbürger". Klein ist er noch, aber vom Aussehen her ein richtiges Wohlstandsbaby; kein Vergleich mit dem vorliegenden, ästhetisch eher dürftigen Blog CANABBAIA.

Prognosen sagen dem Schwanbürger ein starkes Wachstum etwa ab Frühjahr nächsten Jahres voraus.

Da kann man nur hoffen, dass kein Monster draus wird wie dieser Dinosaurier (bzw. genauer: diese Dinosaurierin mit dem Spitznamen "Lady Giga", gewissermaßen eine "Dina" statt eines Dino), der aktuell die Eingangshalle des Frankfurter Hauptbahnhofs beherrscht und
La Belle et la Bête ..... (oder: Beauty and the Beast).






dessen (deren) Klauen ich mit Mühe und Not entkommen bin. Sie sehen: man lebt gefährlich im Großstadtdschungel.


Falls nicht die Saurierkrallen Sie schon erschreckt haben hochfahren lassen - die Bildqualität wird sie ganz bestimmt nicht vom Hocker reißen.
Diese Fotos habe ich mit meinem Handy geschossen; natürlich hatte ich, von der Arbeit zurückkehrend, keine Digitalkamera dabei. Wenn man bedenkt, dass das Modell(ein Touchscreen-Handy LG KP500 Cookie) gerade mal 80,- € gekostet hat, und neben Radioempfang und MP3-Player noch eine Kamera mitbringt (ach ja: sogar mobil telefonieren kann man damit!), dann bin ich mit der Bildqualität für diese Dokumentarfotos durchaus zufrieden.



Nachtrag 19.11.2010
Mittlerweile sind die Riesensaurier aus dem Hauptbahnhof verschwunden. Hier noch ein paar Informationen über die Krallen-Lady Giganotosaurus carolinii:



Dieser kleine dagegen ist doch richtig süß, gelle?




Textstand vom 11.06.2011. Auf meiner Webseite
http://www.beltwild.de/drusenreich_eins.htm
finden Sie eine Gesamtübersicht meiner Blog-Einträge (Blotts).
Zu einem „Permalink“, d. h. zu einem Link nur zum jeweiligen Artikel, gelangen Sie mit einem Klick auf das Erstellungsdatum unterhalb des jeweiligen Eintrages.
Soweit die Blotts Bilder enthalten, können diese durch Anklicken vergrößert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten