Sonntag, 25. November 2018

Renten richtig retten: VWL-Denkmodelle gegen Markt-Schreier-Schwindel


Was ist die „demographische Krise“?
 
In den letzten Jahrzehnten gab es weniger Geburten, als zur Aufrechterhaltung der Bevölkerungsstärke (Migration ausgeklammert) notwendig sind. Wenn aber „unten“ weniger Junge „nachwachsen“, dann sinkt (bei unverändertem Rentenbeginn) auch die Zahl der Arbeitnehmer im Verhältnis zur Zahl der Rentner.