Donnerstag, 31. Oktober 2019

Wofür man auf Facebook 30 Tage gesperrt wird


Für den u. g. Eintrag hat Facebook mich 30 Tage lang gesperrt.
Linke werden das lustig finden.
Echte Demokraten sollten darüber erschrecken, wie stark die Meinungsfreiheit in Deutschland schon jetzt geknebelt wird.
Und das Regime will die Vorschriften ja sogar noch verschärfen: Der Regierungsfaschismus marschiert!
[Für einen anderen Beitrag, der diesen letzten Satz enthielt, hatte Facebook ebenfalls einen Verstoß gegen die FB-Regeln konstatiert und mich für 3 Tage gesperrt!]



  (Ergänzung: Foto ausgetauscht 2.11.19; das alte zeigte nur einen Teil meines Ausgangsbeitrages.)


Nachtrag 01.11.2019


Unter der Überschrift "Skandal: Bayern sperrt WLAN-Zugang für COMPACT-Seite" erfährt man:
"Zwei Leser haben sich unabhängig voneinander in den letzten Tagen mit dem Hinweis gemeldet, diese Webseite (Compact-online.de) sei über öffentliche Hotspots im Freistaat nicht mehr zu erreichen. ..... BayernWLAN wird von der bayerischen Staatsregierung betrieben. Kommt die Anweisung zur Sperrung von COMPACT von ganz oben, von Ministerpräsident Söder, oder wurden hier untere Chargen völlig selbständig aktiv? Es sei daran erinnert, dass die COMPACT-Konferenz letztes Jahr nicht in München stattfinden konnte, nachdem Polizeibeamte (Staatsschutz?) Druck auf den Wirt, den Vermieter unserer Konferenzlokalität, ausgeübt hatten. ..... Im Übrigen haben wir unsere Rechtsanwälte in die Spur geschickt."
Ich bin definitiv KEIN Fan des Magazins Compact (bzw. seines Betreibers Jürgen Elsässer). Aber solche ZENSUR GEHT GAR NICHT!
Im vorliegenden Zusammenhang, wo es um Facebook geht, ist aber eine weitere Information aus dem Bericht bedeutsam - und erschreckend:
"Auf Facebook wurden in den letzten zwei Monaten die Accounts von Pegida, Identitäre Bewegung, Einprozent, Verlag Jungeuropa und einiger Protagonisten für immer gelöscht. Dieselbe Maßnahme hat Facebook vor Kurzem  COMPACT angedroht."
SO weit ist es mit der Meinungs- bzw. Redefreiheit in Deutschland bereits gekommen???

 
-------------------------------------------------------------

ceterum censeo
Wer alle Immiggressoren der Welt in sein Land lässt, der ist nicht "weltoffen":
Der hat den A.... offen!
Textstand vom 02.11.2019

1 Kommentar:

  1. I m so glad to visit this blog.This blog is really so amazing.Thanks for sharing with us.

    AntwortenLöschen