Montag, 26. Juni 2006

MULTIKULTIKULTIMULTI

Ziemlich am Ende der Ludwigstraße (Nr. 9) in Garmisch-Partenkirchen gibt es einen Laden, der sich großspurig "Mall of Bavaria" nennt.

Sonderlich groß ist er nicht, schon gar nicht ein Einkaufszentrum ("Mall") - und mit dem "Bavarian" hapert es auch:

Im Schaufenster bzw. in der Eingangstür der "Bavarian Mall" hängen Flyer, ansprechend mit Alpenlogo im Kopf und Fuß. Der Werbetext dazwischen preist an:

"Wunderschöner Schmuck aus Peru".

Macht aber nichts: vielleicht soll das ja Multi-Kulti sein.

Ähnlich jenem Kulti-Multi, wie wir es schon des Öfteren daheim in Wächtersbach erlebt haben:

- "Italienische Nacht" auf der Straße mit amerikanischer (usw.) Rockmusik;
- "Italienischer Abend" im Italienischen Lokal mit Akkordeonspieler, der die Gäste u. a. fragte: "Warum ist es am Rhein so schön"
- oder auch ein "französisches" Fest des Vereins für die Kontaktpflege mit der französischen Patengemeinde - ebenfalls mit amerikanischer (usw.) Rockmusik.

Nur Doppel-Whopper haben mir auf diesen Festen zum vollkommenen Glück gefehlt.

Textstand vom 27.06.2006. Auf meiner Webseite
http://www.beltwild.de/drusenreich_eins.htm
finden Sie eine Gesamtübersicht meiner Blog-Einträge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen