Montag, 26. Oktober 2009

Danke, Thilo ...

... würde ich sagen, wenn ich vom erhöhten 'Verkehrsaufkommen' (traffic) auf meinem Blog materiell oder immateriell profitieren würde.

Denn während sonst die Anzahl der monatlichen Seitenzugriffe ("page loads") bei mir zwischen 1.551 (im April) und 2.190 (im Juni) schwankte (Tagesdurchschnitt Januar - September 2009 = 60), sind es für Oktober bis jetzt (Montag 26.10., ca. 20.30 h) schon 7.011, werden also im Gesamtmonat auf voraussichtlich ca. 7.500 steigern. Aus irgendwelchen Gründen liege ich bei zahlreichen Stichwortkombinationen bei Google auf der ersten Seite, obwohl ich von Suchmaschinenoptimierung nichts verstehe.

Allerdings flaut das Interesse am Interview von Thilo Sarrazin im Magazin Lettre International mittlerweile doch ab (z. B. 249 Seitenzugriffe am Sonntag, 18.10. gegen nur noch 120 am Sonntag, 25.10).

Zugriffe nach Kalenderwochen:
- 368 für 38. KW
- 538 für 39. KW
- 634 für 40. KW
- 2.459 für 41. KW,
- 3.015 für 42. KW
aber nur noch
- 991 für die 43. KW (was freilich noch immer weit über dem Durchschnitt liegt).

Eine feinere Auswertung nach Tagen ergibt folgendes Bild:

Donnerstag 01.10. = 58
Freitag 2.10. = 55
Samstag, 3.10. = 133 (am 2.10. hatte ich den ersten Blott "Feigheit siegt! Thilo Sarrazin und die deutsche Verlogenheit" meiner Sarrazin-Serie eingestellt)
Sonntag, 4.10. = 158

Montag, 5.10. = 169 (am 4.10. Veröffentlichung von "Medien verkürzen Interview von Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin im "Lettre International" zur "Emser Depesche" der Ausländerdebatte!")
Dienstag, 6.10. = 110
ab Mittwoch, 7.10., ging es dann richtig rund: 317 Zugriffe!
Donnerstag, 8.10. = 313
Freitag, 9.10. = 457 (Die Steigerung ist wesentlich wohl darauf zurück zu führen, dass ich am 08.10. einen weiteren Blott, "Volltext des Interviews von Lettre International (Frank Berberich) mit Thilo Sarrazin: Ausgerechnet die Bild-Zeitung publiziert den Gesamttext!", publiziert hatte)
Samstag, 10.10. = 469. Samstags sind die Zugriffszahlen i. d. R. allgemein niedriger als sonst - weil die Leute einkaufen gehen? -; so betrachtet, liegt eine höhere Steigerung gegen Freitag vor, als der reine Zahlenvergleich ausweist. Allerdings hatte ich am 9.10. den 4. Blott meiner Serie, "Weitere Links zu Sarrazin-Interview "Klasse statt Masse. Von der Hauptstadt der Transferleistungen zur Metropole der Eliten" im Lettre-International", ins Netz gestellt.
Am Sonntag, 11.10., springen die Zugriffe auf 624 (Su. 2.459 : 7 = 351 Durchschn./Tg.)

Montag, 12.10 = 635
Am Dienstag, 13.10. dann ein Sprung auf den Rekordwert von 934 Seitenzugriffen. Das steht wohl im Zusammenhang mit den seinerzeitigen Meldungen betr. Entmachtung von Thilo Sarrazin im Bundesbank-Vorstand. Danach wird es deutlich ruhiger:
Mittwoch, 14.10. = 336
Donnerstag, 15.10. = 400. Danach wird es zunehmend ruhiger:
Freitag, 16.10. = 236
Samstag, 17.10. = 225
Sonntag, 18.10. = 249 (Su. = 3.015 : 7 = 431 Tagesdurchschnitt)

Montag, 19.10. = 212
Dienstag, 20.10. = 174
Mittwoch, 21.10. = 156
Donnerstag, 22.10. = 126
Freitag, 23.10. = 128
Samstag, 24.10. = (nur) 75
Sonntag, 25.10. = 120 (Su. = 991 : 7 = 142 Durchschnitt pro Tag)

aber am Montag, 26.10. gegen 20.00 h immerhin schon 142. [166 für ganzen Tag]


Natürlich haben nicht alle Surfer nach dem Sarrazin-Interview gesucht, aber die Differenzen zwischen der normalen durchschnittlichen Zugriffsfrequenz von 60 pro Tag und den jetzigen Spitzenwerten sind ganz sicher dem Interesse an der Diskussion um das Sarrazin-Interview zuzuschreiben.


Leider hat sich in meinem Blog keine Debatte entwickelt: 2 Kommentare und eine E-Mail sind nicht gerade eine überwältigende Reaktion. Links von anderen Webmastern zu meinem Blog wurden anscheinend ebenfalls nicht gesetzt und "Stammgäste" hat mein Blog auch so gut wie keine; damit haben mir die erhöhten Zugriffszahlen auch immateriell letztlich nichts gebracht.

Von der Natur meiner Einträge (jedenfalls der bislang -4- Sarrazin-Blotts) her ist das durchaus verständlich: sie bestehen größtenteils aus Linkangaben und Zitaten; meine eigene Position erscheint nur in eingestreuten Anmerkungen. Und die sind, denke ich, zwar profiliert, aber nicht auf den ersten Blick so konfliktträchtig, dass sich eine Debatte daran entzünden könnte. (Außerdem sind meine Einträge wohl auch zu lang und daher eher als Informationsspeicher denn als Debattenzünder geeignet.)


Nachtrag 09.11.09

Verfolgen wir noch die weitere Entwicklung; die Zugriffszahlen gehen zurück, sind aber immer noch höher als früher. Und diese Differenz scheint großenteils noch immer auf das Interesse am Sarrazin zurück zu gehen.
Montag, 26.10. = 166
Dienstag, 27.10. = 146
Mittwoch, 28.10. = 172
Donnerstag, 29.10. = 102
Freitag, 30.10. = 77
Samstag 31.10. = 91
Sonntag, 01.11. = 132 (Su. = 886 : 7 = 127 Tagesdurchschnitt)

Montag, 02.11. = 97
Dienstag, 03.11. = 95
Mittwoch, 04.11. = 96
Donnerstag, 05.11. = 88
Freitag, 06.11. = 82
Samstag, 07.11. = 84
Sonntag, 08.11. = 101 (Su. 643 : 7 = 92 Tagesdurchschnitt)


Nachtrag 23.11.2009: Noch immer messe ich "erhöhte Werte", und (zu meinem Erstaunen) immer noch eine ganze Reihe von Sarrazin-Suchvorgängen:

Montag, 09.11. = 99
Dienstag, 10.11. = 104
Mittwoch, 11.11. = 63
Donnerstag, 12.11. = 82
Freitag, 13.11. = 60
Samstag, 14.11. = 88
Sonntag, 15.11. = 125 (Su. = 621 : 7 = 89 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 16.11. = 109
Dienstag, 17.11. = 93
Mittwoch, 18.11. = 114
Donnerstag, 19.11. = 75
Freitag, 20.11. = 90
Samstag, 21.11. = 95
Sonntag, 22.11. = 124 (Su. = 700 : 7 = 100 Durchschnitt pro Tag)

Meine 'Sarrazin-Sonderkonjunktur' schwächt sich ab, doch suchen noch immer eine ganze Reihe von Netznutzern nach dem Thilo seinem Interview:
Montag, 23.11. = 85
Dienstag, 24.11. = 109
Mittwoch, 25.11. = 107
Donnerstag, 26.11. = 69
Freitag, 27.11. = 75
Samstag, 28.11. = 80
Sonntag, 29.11. = 121 (Su. = 646 : 7 = 92 Durchschnitt pro Tag)

Nachträge 14.12.2009: Thilo hat noch immer Konjunktur:
Montag, 30.11. = 82
Dienstag, 01.12. = 117
Mittwoch, 02.12. = 112
Donnerstag, 03.12. = 77
Freitag, 04.12. = 95
Samstag, 05.12. = 108
Sonntag, 06.12. = 129 (Su. = 720 : 7 = 103 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 07.12 = 121
Dienstag, 08.12. = 106
Mittwoch, 09.12. = 97
Donnerstag, 10.12. = 96
Freitag, 11.12. = 99
Samstag, 12.12. = 75
Sonntag, 13.12. = 107 (Su. = 701 : 7 = 100 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 14.12. = 143
Dienstag, 15.12. = 107
Mittwoch, 16.12. = 74
Donnerstag, 17.12. = 60
Freitag, 18.12. = 80
Samstag, 19.12. = 72
Sonntag, 20.12. = 65 (Su. = 601 : 7 = 86 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 21.12. = 56
Dienstag, 22.12. = 46
Mittwoch, 23.12. = 56
Donnerstag, 24.12. (Heiligabend) = 39
Freitag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag) = 62
Samstag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag) = 89
Sonntag, 27.12. = 95 (Su. = 437 : 7 = 62 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 28.12. = 77
Dienstag, 29.12. = 75
Mittwoch, 30.12. = 125
Donnerstag, 31.12. (Silvester) = 56
Freitag, 01.01.2010 (Neujahr) = 110
Samstag, 02.01.2010 = 97
97Sonntag, 03.01.2010 = 95 (Su. = 635 : 7 = 91 Durchschnitt pro Tag)

Montag, 04.01.10 = 118
Dienstag, 05.01.10 = 88
Mittwoch, 06.01.10 = 87
Donnerstag, 07.01.10 = 82
Freitag, 08.01.10 (vgl. dazu den Nachtrag unten) = 133
Samstag, 09.01.10 = 133
Sonntag, 10.01.10 = 410 (siehe unten Nachtrag 13.1.10) (Su. = 1.051 : 7 = 151 Durchschnitt pro Tag)

Nachtrag 08.01.10
Noch immer verzeichne ich, auf niedrigerem Niveau, Zugriffe zum Thema Thilo Sarrazin. Heute waren es überraschend viele; kein Wunder: es gibt Neuigkeiten.
Das Handelsblatt z. B. berichtete in gleich -2- Artikeln von heute:
"Sarrazin: Angst um SPD-Mitgliedschaft nach Rassismus-Vorwurf":
"Thilo Sarrazin muss um seine SPD-Mitgliedschaft bangen: Berliner Kreisverbände wollen im Partei-Ausschlussverfahren gegen den Bundesbank-Vorstand in die zweite Instanz gehen. Sarrazin bekundete unterdessen seine Kampfbereitschaft"
und
"Gutachten: Sarrazin-Äußerungen „eindeutig rassistisch“ "
"Ein von der SPD in Auftrag gegebenes Gutachten bewertet Äußerungen des früheren Berliner Finanzsenators und jetzigen Vorstandes des Deutschen Bundesbank, Thilo Sarrazin (SPD), als „eindeutig rassistisch“. Sarrazin selbst gibt sich kämpferisch und wehrt sich gegen einen möglichen Parteiausschluss."

Nachtrag 13.01.2010:
An diesem Sonntag hatte ich in Kommentaren zu zwei Zeit-Artikeln meine Blotts vorgestellt:
- "Kritik essen Denken auf ..." (betr. Assuan-Staudamm) (zu "Der Assuan-Staudamm in Ägypten. Marodes Machtsymbol", Kommentar Nr. 8) und besonders
- Artos-Phagen-Ökonomiemodell zur tendenziellen Selbstdestruktion einer eigentumsbasierten Geldwirtschaft (zu "Armutsdebatte. Ab in die Dienerschule", ebenfalls Kommentar Nr. 8)





Montag, =
Dienstag, =
Mittwoch, =
Donnerstag, =
Freitag, =
Samstag, =
Sonntag, = (Su. = : 7 = Durchschnitt pro Tag)


Nachtrag 22.03.2010
Ich komme momentan nicht dazu, die Eintragung der Zugriffszahlen hier fortzuführen. Ganz erstaunlich aber ist für mich bei Durchsicht der Daten in meinem "StatCounter" immer wieder, wie häufig auch jetzt noch nach Thilo Sarrazins Interview im Lettre International gesucht wird.






Textstand vom 22.03.2010. Auf meiner Webseite
http://www.beltwild.de/drusenreich_eins.htm
finden Sie eine Gesamtübersicht meiner Blog-Einträge (Blotts).
Zu einem „Permalink“, d. h. zu einem Link nur zum jeweiligen Artikel, gelangen
Sie mit einem Klick auf das Erstellungsdatum unterhalb des jeweiligen Eintrages.
Soweit die Blotts Bilder enthalten, können diese durch Anklicken vergrößert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten