Sonntag, 10. Juli 2005

Amerika, du hattest es besser!

Anfang der 70er Jahre war ich kurze Zeit als Busreiseleiter mit US-amerikanischen Europareisenden unterwegs. Die erzählten Wunderdinge aus der Neuen Welt; besonders wunderbar die Geschichte von der "bottomless cup of coffee", welche es dort drüben in den Restaurants gab (und zweifellos noch gibt).
Aber wir sind ja auch nicht von gestern; zumindest einige haben die Nase vorn: im Globus kann man Kaffee, Tee, Espresso und so weiter nachfüllen, so viel das Herz begehrt. Vielfalt gibt es dort; und, oh Wunder: der Kaffee schmeckt sogar! Da haben wir es nun so gut, wie die Leute in Amerika.
Davon könnte es mehr geben, nicht von Leuten in Amerika, sondern von bodenlosen Kaffeetassen, in Deutschland.
Aber schließlich passt nicht überall ein Globus-Warenhaus hin. (Hier jedoch präsentiert sich der ganze Globus.)


Nachtrag 28.02.09:
Seit einiger Zeit schmeckt der Kaffee (derzeitiger Preis für den unbegrenzt nachfüllbare Becher: 1,50 €) in der Globus-Cafeteria leider wie Pleurre. Dann doch lieber einen (maßvollen) Preis pro Becher verlangen und wieder anständigen Kaffee servieren!





Textstand vom 28.02.2009. Auf meiner Webseite
http://www.beltwild.de/drusenreich_eins.htm
finden Sie eine Gesamtübersicht meiner Blog-Einträge (Blotts).
Zu einem „Permalink“, d. h. zu einem Link nur zum jeweiligen Artikel, gelangen
Sie mit einem Klick auf das Erstellungsdatum unterhalb des jeweiligen Eintrages.
Soweit die Blotts Bilder enthalten, können diese durch Anklicken vergrößert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen