Mittwoch, 13. Juni 2012

"Euro-Rettung"? Nein: Organisierte Kapitalmärkte erpressen Schutzgeld für Südländer von desorientierter Bundesregierung



Am 11. Mai des Jahres 2010, also vor über 2 Jahren, hatte ich einen Blott u. d. T. "Überschriften (meine, gedachten) und sonstige Miszellaneen zur (angeblichen) Euro-Rettung bzw. zum Rettungsschirm - Rettungspaket - 'für den Euro' " eingestellt.

Die Überschriftensammlung daraus (wenn auch in einigen Punkten - "Trichet" - überholt) recycle ich hier:

- Diktatur des Weichwährungsproletariats.

- Nie war er so dumm wie heute: ein Gutteil der deutschen Medienmeute.

- So wertvoll wie ein kleines Stückchen Kot: Medienjubel über die "Eurorettung".

- Eurozone verspricht Megaverschuldung - Washington und London atmen auf: Dollar und Pfund sind gerettet.

- Bush erschlich den Irak-Krieg mit Atom-Phantom: Ertrickste Trichet die deutsche Transfer-Kapitulation mit Spekulations-Phantom?

- Dolchstoß der Roten gegen unbesiegte Armee war Legende. Dolchstoß der schwarz-gelben "Bürgerlichen" gegen Kaufkraftstabilität des Euro und deutsche Haushaltssolidität ist grausame Wirklichkeit!

- Schlachtfest in der Wagenburg: Unter dem Vorwand einer Verteidigung nach außen rauben Zonengenossen die Bundesbürger aus.

- Inflation und neue Steuer: Für Südeuropa ist uns nichts zu teuer!

- Eurettungsdiktatur im Schrobenhausen-Land: Politik und Medien verprügeln und verarschen Deutschlands Bürger!

- Medipolla: Deutsche werden von Medien und Politik ins Inflations-Umerziehungslager gesteckt.

- Deutsche Kollektivverschuldung für die Eurozone: wozu brauchen wir Sozialisten, wenn wir solche "Konservative" haben?

- Dieu le veult: Doppelkreuzzug gegen Euro-Stabilität und deutsche Steuerzahler ist eröffnet!

- Nicolas Sarkozy, Dominique Strauss-Kahn und Jean-Claude Trichet gegen Angela Merkel: 3 : 0 im Spiel "demi Monde" gegen "schwäbische Hausfrau".

- Nicolas Sarkozy: L'ivresse de la victoire!

- Heim ins Reich - der angelsächsisch-südeuropäischen Schuldenwirtschaften.

- Südländer gerettet, Bundeshaushalt ruiniert, Euro inflationiert.

- Trichet trichtert uns jetzt Inflationsmentalität ein.

- Banken gerettet, Bürger am Boden!

- "Euro-Rettung"? Nein: Organisierte Kapitalmärkte erpressen Schutzgeld für Südländer von desorientierter Bundesregierung.

- "Euro-Rettung": Südländer saniert, Bundeshaushalt ruiniert!

- "Euro-Rettung": Wenn Finanzmärkte jubeln werden die Bürger bald weinen!

- Euro-Stabilität durch EZB-Ankäufe von Staatsanleihen: Credo quia absurdum?

- Euro, willkommen im Club - der Weichwährungen Dollar, Pfund und Yen!

- "Rettungsschirm" "für den Euro": Sieg der Finanzmärkte, Kapitulation der Politik!
 

 
ceterum censeo
Europa ja, Albtraum nein!
Euro ja, Fremdschulden nein!
Freunde ja, Kostgänger nein!
Zerschlagt die UdESFR, die Union der Europäischen Sozialistischen Falschgeldrepubliken!

Textstand vom 13.06.2012. Gesamtübersicht der Blog-Einträge (Blotts) auf meiner Webseite http://www.beltwild.de/drusenreich_eins.htm.

Keine Kommentare:

Kommentar posten